30th July 2009

get a mac - the collection ;-)

posted in Eyes wide open, Quatschkopp | 1 Comment

15th July 2009

England But…

Ich will wieder nach London…

posted in Eyes wide open, Quatschkopp | 0 Comments

16th August 2008

Bau Dir Deinen eigenen Manga Avatar

Ich bin gerade beim fontblog über den kostenlosen Service der italienischen Agentur pixelhead gestolpert, mit dem man sich seinen eigenen Manga Avatar zusammenklicken kann.
Darf ich vorstellen - das bin ich

Sogleich kamen die Erinnerungen an die Simpsonize yourself Aktion wieder auf, die meines Wissens nach einer der letzten grossen blogger-zum-Avatar-Massenmetamorphosen war und ich bin gespannt ob die Manga Avatare es genauso weit schaffen - schliesslich steckt Klein-Bloggersdorf ja noch im Sommerloch ;)

posted in Herdentier, Quatschkopp | 2 Comments

9th August 2008

Weniger Internet = mehr Schlaf?

So sehen es zumindest diese beiden Gesellen aus der Muppet Show

Hrmph from Statler & Waldorf on Vimeo [via]

Würde ich ohne das Internet mehr schlafen? Gute Frage. Früher habe ich vor dem einschlafen gelesen, manchmal stundenlang weil mich die Geschichte nicht mehr losgelassen hat.
Heute lese ich auch, allerdings sind die Beiträge und Geschichten die ich hier lese ziemlich kurz und wenn ich müde bin wird mir dabei schneller langweilig und ich klappe das Notebook tendenziell schneller zu als ein gutes Buch.

Was einen wirklich länger wach hält ist die Interaktion via Skype, früher wäre ich allein wegen der Kosten nicht auf die Idee gekommen stundenlang zu telefonieren, heute ist das kein Problem mehr, Freunde und Bekannte sind nur einen Mouseklick entfernt.

Insofern ist an der These schon etwas dran, zumindest wenn man sich dafür entscheidet auf ein Gespräch oder Chat einzugehen. Hat aber auch eine gesellige Komponente und dafür verzichte ich gerne darauf zu mehr zu schlafen.

posted in Quatschkopp, Selbstgespräche, nur so | 1 Comment

24th July 2008

15 seconds of fame for me

Beim pantoffelpunk entdeckt und für gut befunden das photofunia Spielzeug um sich auf Titelseiten oder einmal um die Welt zu bringen ;)

posted in Eyes wide open, Quatschkopp | 0 Comments

21st June 2008

Was habe ich getan?

Hoffentlich kommt jetzt kein Nachbar auf einen kleinen Plausch vorbei, ich könnte ihm noch nicht einmal die Tür aufmachen weil ich mich so nicht sehen lassen kann, wie soll ich das bloß wieder sauber bekommen, was habe ich getan ?

Bis auf dieses Farbmalheur etwas ganz wunderbares - ich habe mir endlich mal wieder eine richtig schönen Wochenends-Vormittag gegönnt.
Früh schlafen gegangen, keinen Wecker sondern einfach die Augen aufmachen wenn man durch Sonnenschein und Vogelgezwitscher geweckt wird, dann ein Frühstück mit frischem Kaffee, Obstsalat und Joghurt, in aller Ruhe, keinen Stress und zur Krönung eine ausgiebige Beauty Session mit allem drum und dran - Haare tönen (na welche Farbe wohl ;) ) Gesichtsmaske, Peeling, solange unter der heissen Dusche stehen bis das Bad eine Dampfsauna ist etc… und es hat so unglaublich gut getan.

In den letzten Monaten hatte ich einfach viel zu viel um die Ohren - kein Wunder mein Leben hat sich ja auch um etwa 160° gedreht. Es gab viel Stress - im positiven sowie im negativen Sinne und irgendwie bin ich gerade an einem Punkt an dem ich merke das ich von Vollgas mal wieder auf ein normales Level runterkommen muss.

Nun gilt es zu analysieren - welcher Stress ist negativ und kostet mich mehr Energie als ich positive Ergebnisse damit erzielen kann.
Das ist nicht immer einfach, denn man muss sich aus der subjektiven Weltsicht rauslösen und versuchen ganz rational Bilanz zu ziehen.

Das wiederum hat viel mit kognitiver Dissonanz zu tun - an welcher Stelle betrüge ich mich selbst, rede mir ein das es gut für mich ist obwohl ganz objektiv betrachtet das Gegenteil der Fall ist? Wo muss ich mir eingestehen Fehler gemacht zu haben um daraus zu lernen und es in Zukunft anders zu machen?

Einen Masterplan für diese Analyse gibt es nicht, dafür muss jeder für sich selbst den besten Weg finden.
Ich persönlich schreibe gerne, bringe meine Gedanken zu Papier und überlege dann wie jemand anderes darüber denken würde des es liest und manchmal, aber wirklich nur manchmal mache ich es auch so das ich einen Brief an enge Freunde schreibe damit ich eine 2. Meinung zu meiner Sicht der Dinge bekomme.
Das hilft ungemein, denn man selbst kann nicht immer aus seiner Haut und manchmal braucht man einfach einen Tritt in den Hintern um selbigen hoch zu bekommen um etwas zu ändern.

Niemand ist perfekt, man kann immer noch etwas lernen und man ist für sein Leben selbst verantwortlich - das sollte man immer im Hinterkopf behalten.

In diesem Sinne - ich wünsche Euch allen ein schönes, entspanntes Wochenende - ich werde es haben.

posted in Quatschkopp | 2 Comments

12th June 2008

Warum Männer Fussball gucken

Meine lieben Herren dort draussen, bei Ivy habe ich die Wahrheit entdeckt.

Es geht Euch gar nicht um den Sport, um die 22 Männer die auf dem Spielfeld dem Ball hinterher laufen. Viel mehr ist es das drumherum, die Stimmung, die Euphorie, die Party, das Bier, das nach dem Spiel “laut-hupend-durch-die-gegend-fahren” und natürlich, wie sollte es auch anders sein , das hier

Damit wir auch von dieser EM solche schönen Erinnerungen haben und gerne auch ein paar Bilder von verrückten Fans, tanzenden Meuten, erschütterten Verlierern, lachenden Siegern und denen die zu viel gefeiert haben - heisst es Fotos machen und hier hochladen - ich will sehen ob es in anderen Städten genauso abgeht wie in Hamburg ;)

PS: für Ivys Liebesbrief gilt Lesebefehl!

posted in Quatschkopp | 7 Comments

30th April 2008

Muttis Liebling

Vorhin in der Innenstadt, ein etwa 15jähriger, in Klischee-Trainingshose, mit gegelten Haaren und goldenen Turnschuhen telefoniert lautstark mit einem Freund, es geht scheinbar darum ein Kleidungsstück zu verleihen.

“Neien Alter, das kannste nicht haben, das hat meine Mutti gestern frisch gewaschen, ey.”

Ist das nicht süß.. ach und nicht vergessen am 11.5 ist Muttertag ;)

posted in Quatschkopp, nur so | 1 Comment

5th April 2008

Erwischt - ich bin Carrie von Sex and the city

Bei Ivy bin ich über diesen netten kleine Persönlichkeitstest gestolpert. Ach ja Sex and the city, das war doch immer wieder lustig diese so völlig unterschiedlichen Damen durch Beziehungskisten und den Alltag taumeln zu sehen ;)

 

Ich soll zumindest Carrie entsprechen - hmm also ich weiß nicht, wenn ich mir meine kümmerliche Schuh-Sammlung ansehe… obwohl beim Abitur habe ich damals den Titel Miss Fashion bekommen - so richtig mit Urkunde und so und meine Freunde sind wirklich immer da wenn ich sie brauche.. ein bisschen ertappt fühle ich mich schon ;)

 

Also Ladies - wer seid Ihr ?

Which Sex And The City Character Are You?

More on Sex and the City. Created by BuddyTV

posted in Quatschkopp | 0 Comments

13th March 2008

copycat likes twitter friends network browser

Bei Cem gesehen und gleich nachgemacht ;) 

twitter friends network browser

zeniscalms twitter friends network

Meiner Meinung nach eine hübsche kleine Applikation um spielerisch sein twitter Netzwerk zu erkunden.

Jeder Klick birgt Überraschungen, hier erzeugt man eine Kontakt-Explosion, dort fangen die Icons an Achterbahn zu fahren, ich könnte mich Ewigkeiten mit solch einem Spielkram beschäftigen..

posted in Eyes wide open, Quatschkopp | 2 Comments

20th February 2008

Bewerbungstipp

Liebe Bewerber da draussen, wenn Ihr die Personalabteilungen dort draussen zum lachen bringen wollt, dann schickt Eure pdf Dokumente einfach wieterhin unbesehen los - wenn Ihr allerdings ernsthaft daran interessiert seid den Job zu bekommen, dann solltet Ihr darauf achten das es ein Dokument ist in dem nicht die Version von Word drin ist in der man jede Änderung genaustens dokumentiert sieht.

Wie man es nicht machen sollte

Wenn dann in diesem amüsanten CV die letzte Seite auch noch diesen wunderschönen Wiederspruch in sich enthält, dann kommt es mit Sicherheit in die Anekdotensammlung für die Weihnachtsfeier, mit dem Job könnte es allerdings eng werden.. Ergo - er lesen und dann abschicken ;)

posted in Quatschkopp | 1 Comment

23rd January 2008

Cellery Clinton or Broccoli Obama - who`ll make it to the Greenhouse?

Peta did it again - a great political parody with a new geration of “green” politicians.

So now it`s your choice

Celery Clinton 2008: Road to the GreenhouseBroccoli Obama 2008: Road to the Greenhouse

Want more Information about this Debate? Check out PETA

And if you want to go directly to that Veggie Viagra” just click here - explicit content

posted in Eyes wide open, Peta, Quatschkopp | 0 Comments

17th January 2008

User generated Cover

Ich mag kreative Spielchen und aus einem zufälligen Wikipedia Artikel, Zitat und Bild ein fiktives Plattencover zu machen fand ich ne lustige Idee

Hier das Ergebniss- Flag of Malawi mit Ihrem Debüt Never forget their Names

Das Bild stammt von muta1717 (zugegeben ich habe ein wenig gemogelt aber es war hochformat, da musste ich einfach spiegeln..) 

 

Wie es geht könnt Ihr beim Herrn Winkelsen nachlesen, beim pantoffelpunk habe ich auch schon was gesehen und zugezwitschert hat mir kosmar das Ganze.

posted in Herdentier, Quatschkopp | 3 Comments

6th January 2008

Schäuble als Diregent des SEK Chores

Bei Henning bin ich über “Schäubles singenden SEK Trupp” gestolpert und habe mich sehr amüsiert.

 

 

Wie heisst es so schön - wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu Sorgen - ein gelungenes Stück Satire direkt vom ZDF.

Den Text findet Ihr übrigens auch bei Henning

posted in Landplagen, Quatschkopp | 0 Comments

30th December 2007

Ein etwas anderes Stinktier

 

posted in Quatschkopp | 0 Comments

  • POI & Co