30th June 2007

Die Könige der Melancholie

Es gibt da so ein Lied, dass mich in so ziemlich jeder traurigen Phase meines Lebens begleitet hat. Das Schöne an diesem Song ist, dass es so klingt als ob es dem Sänger gerade noch viel schlechter gehen würde und das führt unmittelbar dazu, dass man sich verstanden und getätschelt fühlt.
Man kann die Augen schliessen und sich fallen lassen - bis auf den Boden der Depression hinab, sich in seinem Schmerz sulen und  merkt dann plötzlich - hey es geht trotzdem weiter, wischt sich die Tränen aus dem Gesicht und fühlt sich wesentlich besser als vorher. Klar ist das auch eine Sache der Konditionierung und der Suggestion aber na und?
Ich meine übrigens Bittersweet Symphony

Wie ich gerad darauf komme meine Anti-Depressions-Strategie in den Raum zu werfen ? Gestern Abend hab ich bei  Guten Morgen, Spinner den kleinen Hinweis darauf entdeckt, dass the Verve wieder existieren - vielleicht machen die ja ein neues Lied für mich ;)

posted in Eyes wide open, tiefe Einblicke | 0 Comments

30th June 2007

Warum funktioniert diese mistige post-new.php nicht mehr?

An diesem Problem saß ich nun seit heut Mittag und da ich morgens ein bisschen mit Dreamweaver an diesem und jenem php Script gebastelt habe, befürchtete ich natürlich gleich das schlimmste.
Aber Nöö, ich Depp hab einfach nur die Wordpress-URL in den Einstellungen geändert - sollte man nicht tun.
Danke Google das Du mich zu der Lösung geführt hast. 

posted in Ich hasse das, Selbstgespräche | 0 Comments

29th June 2007

Der Tokio Hotel Schuh

Ähm, hüstel, dass jetzt gerad Tokio Hotel kommt ist übrigens Zufall und keine billige Erweiterung des vorherigen Beitrags

Mal ganz ehrlich - wenn ich ein Schuh wär und man mir Tokio Hotel aufdrucken würde, dann würde ich auch um Rettung flehen.
Auf der anderen Seite stand übrigens Schrei - ich habe irgendwie das Gefühl die Designer wurden gezwungen sowas zu fabrizieren.

posted in Eyes wide open | 1 Comment

29th June 2007

Ich brauche Porno Schildkröten

So in etwa könnte eine stark abstrahierte Zusammenfassung dessen lauten, was ich gerade hier und hier zum Thema - wie wird man ein “Blog-Star” gelernt habe.
Nicht das ich unbedingt und um jeden Preis berühmt werden will - dann würde ich einfach ein paar nette Nacktfotos hier einstellen oder erotische Sex-Geschichten schreiben.
Die Frage ist ja auch was will ich überhaupt?
Fakt ist, ich fühl mich hier in blogospheria ganz wohl und solang sich das nicht ändert bleib ich hier.
Die Menschen die ich vorher einzeln per Mail mit meinen niedergetippten Missgeschicken und gepixelten Gedanken beglückt habe bekommen das Ganze nun online serviert.
Dinge die mir durch den Kopf gehen, die mich aufregen und nerven kann ich aufschreiben und mich zumindest der Illusion hingeben das es jemand liest.
Und wer weiß vielleicht entwickelt sich ja doch noch alles dahin das ich hier mit ausreichend Publikum anregende Diskussionen führen kann.
Na ja und wenn sich in ein paar Monaten nichts getan hat kann ich ja immer noch auf die Porno Schildkröte zurückgreifen ;) 
Oder hat jemand ne bessere Idee ?

posted in Selbstgespräche | 0 Comments

29th June 2007

simpsonize yourself

Gerad bei Missi entdeckt, für amüsant empfunden und hier nachgemacht - ach ja ich bin eben doch ein Herdentier ;)

 PS: Bei den fünf Filmfreunden gibt es eine Galerie - mitmachen empfohlen !

posted in nur so | 2 Comments

28th June 2007

Tanzverbot reloaded?

Erinnert sich noch jemand an den Anti-Schill Song von Bela B. feat. Fettes Brot?

[audio:http://www.inthechaos.de/blog/images/tanzverbot.mp3]

Gerad vor kurzem hab ich den wieder aus der mp3 Kiste gekramt und passenderweise lief er just in dem Moment als ich dieses super tolle Plakat sah.

Nun gut jedem sein Recht auf freie Meinung aber das  Mitte-Rechts in Hamburg nicht so wirklich hinhaut haben wir ja gesehen - hat der liebe Herr Nockemann daraus wirklich nichts gelernt? 
Aber vielleicht möchte er ja auch in dieser Hinsicht die Nachfolge von Herrn Schill antreten - wer weiß das schon?

posted in Eyes wide open, Ich hasse das | 0 Comments

28th June 2007

Apro pros Rechtschreibung

Mein privatpersönlicher Querulant hat mich charmanterweise auf meine mangelnden Rechschreibfähigkeiten aufmerksam gemacht - aber weiste was - das ist mir vollkommen bewusst und daran wir sich auch so schnell nix ändern 
Ich bin nun mal Komma-Legastheniker und neige dazu schneller zu denken als ich schreiben kann was wiederum zu verqueren Wort- und Buchstabendrehern
führt.
Wenn ich schreibe dann frei von der Seele weg, das was ich denke und das ist numal nicht immer Duden-konform.
Aber solang ich nicht solche Sätze von mir gebe halte ich das für durchaus vertretbar.
Ergo - für konstruktive Kritik, Verbesserungsvorschläge und eine lebhafte Diskussion bin ich immer offen - aber lasst die Rechtschreibung aus dem Spiel ;)  

posted in Ich hasse das | 2 Comments

28th June 2007

Wolfgangs Media-Store

Ich gebe zu man wirft mir eine gewisse Paranoia vor, was meine Privatsphäre angeht. 
Ja ja ich weiß - diese Aussage steht natürlich in einem eklatanten Widerspruch zu meinem Auftritt hier aber der Teufel liegt im Detail - was man über mich erfährt bestimme ich, ich muss keine Angst davor haben das jemand mitliest oder mithört - ich weiß es - und kann dort, wo ich denke das es notwendig ist, die Klappe halten. Aber es geht mir ja auch gar nicht mal um irgendwelche Alltagssünden sondern um die Überwachung durch Instanzen die es überhaupt nix angeht was ich als Privatperson so treibe. 

Ich stelle keine Gefahr für die innere Sicherheit dar, ich weiß das ich in dieser Hinsicht immer lieb und artig bin aber wer sagt mir das andere das genauso sehen? Wer garantiert mir das gesetzestreues Verhalten = nix zu befürchten ist? 
Mein Vertrauen an derartige Versprechen ist mehr als nachhaltig gestört, was die ausführende Staatsgewalt angeht habe ich mehr als einmal zu den üblichen Verdächtigen gehört und absolut keine Ahnung wieso. 
Im Rahmen des ASEM-Gipfels wurde ich beispielsweise recht unfreundlich kontrolliert- Fahrzeugkontrolle, mein rosa Smart schien irgendwie höchst verdächtig…
Ich verstehe die Kriterien nicht nach denen entschieden wird wer wann wo und weswegen verdächtig ist und genau deswegen finde ich Gedanken an Bundestrojaner und ähnliches Viehchzeug mehr als unangenehm.
Die Diskussion um den selbigen verfolge ich aus diesem Grunde recht interessiert obwohl ich feststellen muss das es mir so scheint als ob immer noch viel mehr Spekulation als Wissen durch die Medien geistert.
In diesem Zusammenhang bin ich auf einen Artikel in der iX 7/2007 S.14 gestoßen. Thema war der diesjährige BSI Bundeskongress. Natürlich hatte der werte Herr Schäuble seinen Auftritt. Von einem Ausgleich der Interessen war die Rede. Onlinedurchsuchung ja aber er würde sich dafür einsetzen dass die dafür benutzte Software keine Lücken hat und vor Missbrauch sicher ist. Software ohne Lücken und Fehler also - is klar, so was machen die Entwickler da draußen ja auch mit Links.
Viel interessanter fand ich allerdings den Überblick zum Redebeitrag von Datenschützer Johannes Landvogt, der neben der Darstellung der rechtlichen Probleme bei der ganzen Sache auch über ein paar nette Alternativen zur Onlinedurchsuchung spekulierte - USB Sticks verschenken, Laptops mit vorinstallierten Bundestrojaner oder PC-Reparatur Service mit Bundestrojaner gratis etc.  

Hey, da wir ja sowieso schon fleißig dabei sind Wolfgang zu unterstützen, könnte man doch gleich einen Stück weitergehen und nur noch in Wolfgangs-Media-Store einkaufen. 

Dort gibt es dann alles was das Herz des braven Bürgers begehrt, von PCs mit Bundestrojanern, über Handys mit immer und überall Tracking-Funktion bis zu TV-und Hifi Geräten die protokollieren was man hört und sieht, denn Ihr wisst ja sogar Elefanten können bösen Einfluss auf Eure Kinder haben - ach und die Teletubbies nicht zu vergessen aber darüber sprechen wir ein anderes Mal.

posted in Eyes wide open, Ich hasse das | 3 Comments

26th June 2007

Und plötzlich bist Du online

Ähm tja - da bin ich also - aber was sagt man zu Einstieg? Ein schlichtes Hallo da bin ich - oder irgendwas melodramatisches wie - ich danke meinen Freunden und der Familie ohne euch hätte ich das nie geschafft ? 

Ich stell mich einfach mal kurz vor.
Hamburgerin aus Leidenschaft, 25 Jahre jung, im finalen Stadium des Studiums und nebenbei habe ich einen unmoralischen Job aus der juristischen Grauzone und bin verantwortlich für ein paar Websites und Werbekram.
Da meine Eltern auf die Idee kamen mir einen skandinavischen Namen zu geben, den sowieso keiner richtig ausspricht, lass ich den hier auch einfach mal weg - wer wissen will wer ich bin findet das sowieso raus.
Mein Nickname geht zurück auf einen sehr guten Freund der mich in einer ziemlich chaotischen und turbulenten Lebensphase begleitet hat - zen is calm in the chaos - genau das sollte ich stets versuchen zu sein.
Na ja so wirklich ruhig geworden ist mein Leben nie aber ich sag Euch was - das wär mich auch viel zu langweilig :)
In diesem Sinne wünsch ich Euch hier viel Spaß mit meinen Gedanken.
pleased to meet you, hope you guess my name.

posted in Selbstgespräche, tiefe Einblicke | 7 Comments

26th June 2007

Wer lesen kann ist klar im Vorteil

und wer das nicht kann sollte gefälligst einen Compiler benutzen. Fast ne halbe Stunde hab ich mir gerad an diesem schicken lightbox-Effekt die Zähne ausgebissen und was war der Fehler - ein lächerliches scr statt src.
Na ja wie Edison schon so schön sagte “Erfahrung nennt man die Summe aller unser Irrtümer”

posted in Selbstgespräche | 1 Comment

25th June 2007

Na herzlichen Glückwunsch

Ich habe die Ehre mir beruflich Homepages von Markenhersteller zu Gemüte zu führen. So begab es sich am heutigen Tag, dass ich bei Burlander vorbeischaute und folgendes zu sehen bekam

Screenshot 250607

Na da kann man nur sagen - Herzlichen Glückwunsch lieber Herr Webmaster - und selbigem wünschen das irgendwer so freundlich ist ihn darauf hinzuweisen.
Sehr schön finde ich auch die Ansage von Apache - Sollten Sie dies trotzdem tun wird Ihre Email stillschweigend ignoriert
Hey das mach ich ab jetzt auch so wenn mal wieder jemand verlangt das ich seinen Mist geradebiege irgendwas nicht mein Fehler ist ; )

posted in Eyes wide open | 0 Comments

25th June 2007

Sach Tach

Hast Du Haustiere?
Ja, 2 Chinchillas
Chin-was? Hört sich ja komisch an  - Wie sehen die denn aus ?

So in etwa laufen 2/3 meiner Konversationen ab wenn es auf das Thema Haustiere kommt. 
Ich besitze nunmal kein gemeines Haustier wie Hund,Katze,Fische, Meerschwein oder so, sondern recht flauschige Gesellen der Spezies Chinchilla. 
Darf ich vorstellen

Eine absolute Kandidation für cuteoverload oder nicht ?
Tja, leider denkt manch einer dieser blasierten Bonzen dort draussen bei dem Anblick nur - ach was für ein schöner Pelz. Wenn ich daran denke das man locker 200 dieser Tiere in einem Pelzmantel verarbeiten kann dann könnt ich echt kotzen. Leider bin ich zu gut erzogen um mit PETA nackt durch die Strassen zu laufen aber wie alle Tiere die für die Pelzzucht gehalten werden geht es den Chinchillas dabei nicht gerade gut.
Mal zum Vergleich - meine beiden wohnen in einer Holz–Konstruktion, die 200cm hoch, 70cm breit und 100cm tief ist, während die Kollegen auf der Pelztierfarm in einem Gitterkasten mit etwa 50×50x50 auf die Schlachtbank warten. (hmm erinnert mich gerade irgendwie spontan an das hier - ok ohne fatales Ende natürlich)
Klar bei diesem Thema bin ich nicht sonderlich objektiv weil ich es nunmal für Schwachsinn halte mich mit toten Tieren zu behängen - braucht heutzutage kein Mensch mehr und ist deswegen meiner Meinung nach sinnloses Proletengehabe - Du guck mal Konstanze ich habe Xzehntausen Euro für diesen Chinchilla Mantel bezahlt -nun fühl Dich bitte klein, billig und wertlos. Nee geht echt nicht sowas.

 

posted in Ich hasse das | 1 Comment

21st June 2007

In Hamburg morgens um halb 6

wurde ich heute von fröhlichen Bauarbeitern geweckt.. Welcher Vollidiot nette Beamte ist eigentlich für derartige Sondergenehmigungen zuständig?
Sehr schön fand ich auch den Dialog zweier Arbeiter während diese ein etwa 5 Meter hohes Gerüst abbauten.

Hey komm da sofort runter das wackelt
Nej nej dat geit schon, bin ja gleich fertich..

Das konnte man jetzt ja auf 2 Arten interpretieren aber der Herr hatte Glück - abgestürzt ist nur der Stahlbalken, was wahrscheinlich auch den letzen Nachbarn aus den Träumen gerissen hat. Na das kann ja noch heiter werden - Bauzeit ist bis Oktober geplant…

posted in Eyes wide open, Ich hasse das | 1 Comment

20th June 2007

Na so langsam wird es

Die Idee schwirrte ja schon seit langem in meinem Kopf herum und seit ein paar Tagen nimmt das ganze Formen an.
Den ersten Abend habe ich damit verbracht mir einen Apache Server zu installieren, php und mysql darauf zum laufen zu bringen und letztendlich wordpress draufzuziehen - und ich war erstaunt. Selbst für Lamer wie mich war es wirklich einfach und das mit der 5 Minuten Installation kam wirklich hin.
Aber nun kommt der schwierige Teil - mein eigenes Theme und bis ich damit zufrieden bin dauert es wohl noch ein bisschen.
Ich bin gespannt was aus der ganzen Sache hier wird.

posted in Die obligatorische Kiste | 2 Comments

  • POI & Co