26th July 2010

Teppanyaki in Shanghai

Definiert ist Teppanyaki bei Wikipedia so

Teppanyaki (jap. ????????????) sind Gerichte der japanischen K??che, die auf einer Stahlplatte (?????? teppan) direkt bei Tisch zubereitet werden.

In meinen 3 Shanghai Monaten hatten wir aber lediglich einmal das Vergn??gen einen Koch zu haben, der das Essen direkt vor unseren Augen zubereitet hat. Teppanyaki scheint in Shanghai eher mit Restaurants die “all you can eat and drink” anbieten assoziert zu sein. So tragisch ist das aber auch nicht, denn eines haben beide Konzepte gemeinsam - gutes japanisches Essen soviel man m??chte zu einem absolut bezahlbaren Preis.

Eine der gr??sseren Ketten in Shanghai ist Tairyo, hier bekommt man f??r 150kuai das komplette Programm, mit Gl??ck auch mit dem besagtem Koch am Tisch.

Imag0002Imag0003Imag0004Imag0005Imag0006

Mein Lieblings-Teppanyaki war allerdings ein kleines Restaurant an der Ecke Julu Lu und Maoming Lu. Wenn man nicht wei?? das es da ist l??uft man einfach vorbei - hinter einer kleinen Schiebet??r verstecken sich aber zwei ebenso kleine Etagen. Eine sch??ne Auswahl und deutlich freundlichere Kellnerinnen machen die Enge aber doppelt wett. Allerdings kann ich von einer Sache abraten - dem Obstsalat, das bedeutet n??mlich hier Birnen, Melone und Apfel an Gurke und Tomate gekr??nt von s????er Mayonaise..

1275744013897

posted in nur so | 0 Comments

16th July 2010

Di Shui Dong - mein Lieblings Hunan-Restaurant

Die chinesische?? Hunan-K??che ist genau so wie ich es mag - abwechslungsreich und scharf. Das Di Shui Dong wurde so relativ schnell zu einem meiner absoluten Lieblingsrestaurants in Shanghai. Auch wenn das Personal so gut wie kein english spricht kommt man hier als laowei prima klar - die Kombination aus englischer Karte mit Bildern, Zeichensprache und sehr feundlichen und bem??hten Kellenerinnen funktioniert.

Wenn man hier bestellt passiert es nicht selten, dass man einen Teller voller Chilli-Schoten bekommt zwischen denen sich irgendwo kleine Fisch- oder Fleischst??cke verstecken und mit Chili-??l wird auch nirgendwo gespart.

12778251420371277825163978Imag01211277828614395

Hier bekommt man auch hautnah zu sp??ren, dass es ein Vorurteil ist, das Chinesen immer Reis essen, das stimmt so n??mlich nicht. Es wird sogar als so ungew??hnlich empfunden, dass man noch Reis zum Essen dazu bestellt, dass die Kellnerinnen den Reis entweder am Ende bringen oder sogar vergessen. Das Innere des Restaurants ist eher schlicht und rustikal und zum Gl??ck gibt es eine gute Klimaanlage und tolle frischgepresste S??fte. Bei all der Sch??rfe sollte man sich am besten gleich einen Pitcher von irgendwas mitbestellen - aber es ging noch sch??rfer - vom Happy Chilli berichte ich demn??chst ;)

??

posted in nur so | 0 Comments

15th July 2010

Trompeten sind in Shanghai verboten

Media_httpfarm2static_jabne

Ok, ok eigentlich bedeutet es “nicht hupen” aber nichtsdestotrotz hat es dieses Schild ganz nach oben auf meine Hitliste geschafft. Das aus gutem Grund, denn in Shanghai h??rt es sich die ganze Zeit so an als h??tte gerade eine WM Mannschaft gewonnen und die Fans w??rden fr??hlich hupend durch die Strassen fahren. Wer hupt hat Vorfahrt - egal was die Ampel sagt, achso und wer die lautere Hupe hat hat Recht. Ein System das zufunktionieren scheint, denn trotz des wahnsinnigen Verkehrs dort habe ich in der Zeit nur 2 Unf??lle gesehen.

posted in nur so | 0 Comments

7th July 2010

La vue en Bund - Der Blick von der Vue Bar auf den Bund

Kurz vor meiner Abreise habe ich es dann doch noch einmal in die VUE Bar in der 32ten und 33ten Etage des Hyatt on the Bund geschafft. Wir hatten Gl??ck, denn der Himmel war klar und der Blick auf Pudong und die klassische Postkartenkulisse perfekt.

Img_3340

Nicht so begeistert haben mich die Cocktails in der Bar, die mit 70kuai nicht wirklich g??nstig waren aber f??r den Ausblick hat es sich wirklich gelohnt. Wer will kann ??brigens auch in den Whirpool in der Mitte des Aussenbereiches h??pfen ;)

Img_3331Img_3332Img_3334Img_3335Img_3338Img_3336Img_3341Img_3342Img_3333Img_3345Img_3346Img_3348Img_3350Img_3352Img_3353

posted in nur so | 0 Comments

3rd July 2010

Auf dem Rollfeld

Nun sitze ich im Flieger zurueck und warte auf den Start. 3 aufregende Monate liegen hinter mir und ich habe noch einiges nicht hier verarbeitet. Ich habe uebrigens auch um die 40kg an Gepaeck mit - 28 kg fuer den koffer waren kein Problem.

Sent from my HTC

12781253723211278125357174

posted in nur so | 2 Comments

2nd July 2010

Shanghai Schilder Galore

Die Schilder in Shanghai sind immer wieder f??r ein s??ffisantes Grinsen gut - von allerfeinstem Chinglish (take away me),

Imag0090

??ber kuriose Bebilderungen (mein absoluter Favorit ist das “keine Trompeten”Schild)

Img_3153

bis hin zu seltsamen Platzierungen (neben dem Eingang eines Clubs, keine Polizei in der N??he)

1275664259974

stolpert man st??ndig ??ber ein besonderes Detail. Also - einmal durchklicken und grinsen bitte ;)

127762158812512768390875421277622882874Imag0035Imag0042Imag0045Imag0049Imag0062Imag0079Imag0063Imag0081Imag0089Imag0091Imag0104Imag0112Imag0114Img_2880Img_3013Img_3224

posted in nur so | 0 Comments

1st July 2010

Mit 400kmh Richung Shanghai

Heute gab es den beta test fuer meinen Abflug am Samstag - einmal zum Pudong airport, einchecken lassen und dann mit dem Maglev, der ueber 400 km/h faehrt, zurueck in die Stadt. Ich hoffe mal,dass ich mit ebensoviel Uebergepaeck durchkomme, denn in 3 monaten kommt viel zusammen.

Imag0122127794703405612779477896431277947727903

posted in nur so | 0 Comments

  • POI & Co